Kursnavigation

Anhang 12: Windows-Dienst remote starten

Wir wurden häufig auf die Möglichkeit angesprochen, den Claro-Dienst auf dem Server von einem Arbeitsplatz aus remote zu starten oder zu stoppen. Dies ist uns – bedingt durch das Betriebssystem – mit eigenen Mitteln nicht möglich. Allerdings stellt Microsoft ein Tool bereit, das genau für diesen Zweck gemacht ist. In der Sammlung ‚PsTools’ ist die Datei ‚PsService’ aus den ‚Windows Sysinternals’ enthalten. Unter dem folgenden Link können Sie eine Beschreibung des Tools lesen und sich die Datei auch herunterladen:http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb897542.aspx

Bitte beachten Sie, dass dies ein Programm eines anderen Herstellers ist und wir daher dafür keine Gewährleistung und auch keinen Support anbieten können.

Eine kurze Anleitung aus der Praxis:

  • Aus dem entpackten Paket die Datei ‚psservice.exe’ nach C: des Remote-Rechners kopieren
  • An der Eingabeanforderung den Befehl
    C:\psservice SERVERNAME -u USERNAME -p PASSWORD start “Elpical Claro” oder
    C:\psservice SERVERNAME -u USERNAME -p PASSWORD stop “Elpical Claro”
    eingeben. (Sie müssen natürlich die Parameter SERVERNAME, USERNAME und PASSWORD anpassen.)
    Beide Befehle lassen sich natürlich auch jeweils in eine Batch-Datei einfügen, so dass diese dann per Doppelklick gestartet werden können.
    Nun startet oder stoppt der Claro-Dienst auf dem Claro-Server.
    Bitte beachten Sie bitte auch, dass der Einsatz dieses Programmes durch die Netzwerkadministration eingeschränkt bzw. verboten sein kann. Besprechen Sie dies mit Ihrer IT-Abteilung.

Dieses Programm funktioniert nur unter Windows-Betriebssystemen (Client und Server). Derzeit ist uns kein ähnliches Programm für die Mac-Umgebung bekannt.

Print Friendly, PDF & Email

ELEARNING SUCHE

Haben Sie Fragen?

ELPICAL

JOHN DE JONG

Phone +31 (0) 313 633 156
E-Mail [email protected]
Skype ELPICALJOHN
Sorry, it seems that your browser is outdated. You can quickly install an update below.
Download Here: